Online-Stellenwahl für die befristeten Arbeitsverträge des Lehrpersonals

Schuljahr 2022/2023: Supplenzstellenwahl ab Donnerstag, 28. Juli

Mittwoch, 20. Juli 2022 | 17:12 Uhr

Bozen – Mit der Wahl und Zuweisung der Stellen bereitet sich die deutschsprachige Schule auf das Schuljahr 2022/2023 vor. Die Wahl der Stellen für die unbefristeten Arbeitsverträge wurde mittlerweile von der Deutschen Bildungsdirektion abgeschlossen. Dabei wurden insgesamt 211 Stammrollen vergeben.

Ab 28. Juli und voraussichtlich bis zum 5. August können die Stellen für die zahlreichen befristeten Arbeitsverträge (Supplenzen) gewählt werden. Der genaue Zeitplan wird voraussichtlich ab 26. Juli 2022 unter www.provinz.bz.it/Stellenwahl veröffentlicht.

Insgesamt rund 1150 Lehrpersonen, die in einer oder mehreren Ranglisten der Grund-, Mittel- und Oberschule eingetragen sind, werden an dieser Stellenwahl teilnehmen.

Auch diese Stellenwahl erfolgt ortsunabhängig anhand von Computer, Tablet oder Handy und mit Internetzugang über das Südtiroler Bürgernetz CIVIS. Für den Zugang zum Online-Dienst wird entweder ein SPID-Account, eine aktivierte Bürgerkarte oder eine elektronische Identitätskarte benötigt.

Auf den Landeswebseiten zu Bildung und Sprache ist das Stellenverzeichnis mit allen freien Stellen einzusehen, das laufend aktualisiert wird..

Nach Abschluss der Stellenwahl können die Schulen die noch freien Stellen über Direktberufungen vergeben. Dabei können in einem zweiten Moment auch Lehrpersonen berücksichtigt werden, die nicht in der Schulrangliste der betreffenden Wettbewerbsklasse eingetragen sind.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz