Dichtes Programm

Sommererlebnis in den sieben Naturparkhäusern Südtirols

Montag, 20. Juni 2022 | 17:24 Uhr

Bozen – Die wertvolle Landschaft und die Besonderheiten der Südtiroler Naturparks für Jung und Alt erlebbar machen: Das ist das Ziel der vielfältigen Angebote in den sieben Naturparkhäusern Südtirols. Ein besonders umfangreiches Programm gibt es für Kinder, Jugendliche und Familien. Diese gelte es möglichst frühzeitig einzubeziehen und ihnen die Natur und die dort wirkenden Zusammenhänge aufzuzeigen, betont die zuständige Landesrätin Maria Hochgruber Kuenzer: “Die Sommerinitiativen der Naturparkhäuser tragen dazu bei, dass die Natur zu einem Herzensanliegen für Kinder und Jugendliche wird.”

Vielfältiges Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien

In Zusammenarbeit mit den Jugenddiensten werden die Naturerlebnistage für Kinder und Jugendliche umgesetzt. In allen sieben Naturparkhäusern gibt es regelmäßig stattfindende Kindernachmittage. Auch geführte Naturerlebnis-Wanderungen mit ausgebildeten Wanderleiter/Innen in Zusammenarbeit mit dem Verband der Südtiroler Berg- und Skiführer stehen auf dem Programm.

In den Naturparks Trudner Horn und Fanes-Sennes-Prags findet dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem Alpenverein Südtirol (AVS) die Junior Ranger Ausbildung statt, bei der sich Kinder mit der heimischen Natur und dem sicheren Unterwegssein im Freien beschäftigen.

In den Naturparks Schlern-Rosengarten, Puez-Geisler, Fanes-Sennes-Prags und Drei-Zinnen können Kinder zu Dolomiti Junior Rangern werden und unter fachkundiger Begleitung die Geheimnisse der Natur erforschen. Mit dem in der restaurierten Elevatormühle gemahlenen Korn werden interessierte Besucher im Naturparkhaus Trudner Horn an den Brotbacktagen von kundigen Bäuerinnen in die alte Kunst des Brotbackens eingeführt. Naturbegeisterte Familien sollten sich den 15. September freihalten, wo in allen sieben Naturparks eine Familienwanderung stattfindet.

“Wenn es uns gelingt, bereits in jungen Jahren die Begeisterung für die Natur zu wecken, haben wir den Grundstein für einen achtsamen Umgang mit der Natur gelegt”, ist Matteo Rubatscher, Verantwortlicher des Naturparkhauses Fanes-Sennes-Prags, überzeugt.

Pilzbegeisterte finden im August in den Naturparkhäusern eine Pilzausstellung vor und können an einer mykologischen Wanderung teilnehmen.

Und auch bei Schlechtwetter sind die Naturparkhäuser beliebt: In jedem Naturparkhaus können eine Dauerausstellung zum jeweiligen Naturpark sowie wechselnde interaktive Sonderausstellungen besucht werden.

Informationen

Alle Termine und Informationen zu den Veranstaltungen der Naturparkhäuser sind online verfügbar. Das Programm der Naturparks kann auch als PDF heruntergeladen werden.

Die Naturparkhäuser sind bis zum 29. Oktober 2022, dienstags bis samstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr und von 14.30 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet, im Juli und August auch sonntags. Der Eintritt ist frei, bei vorheriger Anfrage sind Führungen möglich.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz