Italienische Landeskindergartendirektion arbeitet mit VKE zusammen

Spielbus besucht italienische Kindergärten

Mittwoch, 05. Oktober 2022 | 16:52 Uhr

Bozen – Der italienische Kindergarten ist bemüht, die Zusammenarbeit mit Organisationen und Verbänden auszubauen. In diesen Tagen wurde ein Kooperationsprojekt mit dem Verein für Kinderspielplätze und Erholung (VKE) gestartet, dank dessen der Spielbus zwei Bozner Kindergärten besucht und Aktivitäten für die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahren anbietet.

Die erste Station des Spielbusses war am 29. September der Kindergarten “Positano”. Am 13. Oktober wird der Spielbus beim Kindergarten “Pollicino” Station machen. Von einem schönen und bereichernden Projekt für die Kindergärten spricht die italienische Landeskindergartendirektorin Manuela Pierotti: “Die Kinder waren begeistert von der Vielfalt der angebotenen Spiele.”

Der Spielbus des Vereins für Kinderspielplätze und Erholung hat seine Tätigkeit 1980 aufgenommen. Der VKE-Spielbus bietet eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten, aber auch kreative Werkstatten an und kann für Vereins-, Familien-, Schul- aber auch für Firmenfeste gebucht werden.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz