Die Jugend-Bigband der Jazzakademie in Bruneck und Meran

Spielwitz und Improvisation: Die Jugend-Bigband startet durch

Dienstag, 14. April 2015 | 20:52 Uhr

Meran/Bruneck – Sie ist wieder unterwegs: Die Jugend-Bigband der Meraner Jazzakademie. Jung, dynamisch und kreativ zeigt sich die neue Truppe der Jugend-Bigband. Es ist nach 2013-14 die zweite Ausgabe der Bigband, die jugendliche Musiker aus dem ganzen Land versammelt, von Toblach bis Taufers im Münstertal. Das südtirolweite Projekt, das aus der Meraner Jazzakademie hervorgegangen ist, steht erneut unter der Leitung von Helga Plankensteiner. Nach einer Vorauswahl der Musiker durch ein Vorspiel im Herbst studierte die Bigband in wenigen Proben von Januar bis April in Klausen ihr Programm ein.

Die elf Musiker haben in diesem Jahr ein maßgeschneidertes Programm erhalten, das eigens für die 14- bis 19-Jährigen geschrieben wurde. Die flotten und originellen Kompositionen und Arrangements stammen u.a. von Fiorenzo Zeni, Martin Ohrwalder und Michael Lösch, der neben den Instrumentallehrern Berni Brugger, Günther Pfeifhofer und Paolo Mappa die Proben unterstützt hat.

Ihr Debüt gibt die Jugend-Bigband – wie 2014 – erneut im UFO in Bruneck. Dort wird sie am Donnerstag, 16. April um 20.00 Uhr erstmals ihr ganzes Programm vorstellen. Einen ganz besonderen Höhepunkt verspricht der Auftritt zu Ehren Franco D’Andreas, der am 18. April im Meraner Stadttheater durch die Società Dante Alighieri geehrt wird. Dabei werden neben D’Andrea weitere Größen der Jazzwelt anwesend sein. Der Abend verheißt viel Jazzstimmung.

Spielfreude und Spielwitz, doch ebenso erstaunliches improvisatorisches Können der jungen Musikerinnen und Musiker sowie die neuen und schmissigen Stücke und Arrangements lassen einen kurzweiligen Hörgenuss erwarten. Also: Nicht verpassen!

Musiker/innen: Valentin Ambach (Schlagzeug), Sofia Carlone (Saxofon),  Jana Christandl (Zugposaune),  Alexander Frener (Trompete), Jonas Kostner (Trompete), Tobias Psaier (Klavier), Alex Radmüller (Saxofon), Michael Taschler (Zugposaune),  Johannes Winkler (Saxofon), Victoria Winkler (E-Bass); special guest Werner Malfertheiner (E-Gitarre), Berni Brugger (Trompete, 26. März) & Markus Moser (Saxofon, 9. Mai)

Leitung: Helga Plankensteiner

Musik: Originalmusik arrangiert für die Jugend-Bigband von
Roberto Gorgazzini, Michael Lösch, Martin Ohrwalder, Helga Plankensteiner, Fiorenzo Zeni

Eine Initiative des Kulturvereins Muspilli und der Meraner Jazzakademie in Zusammenarbeit mit dem Bereich Deutsche und ladinische Musikschulen, unterstützt vom Land Südtirol/Deutsche Kultur und der Stiftung Südtiroler Sparkasse, in Bruneck vom Jugend- und Kulturzentrum UFO, in Meran von der Società Dante Alighieri, in Lana (Jux) von der Europaregion Euregio und in Lana (Kraftwerk-Matinee) von der SEL und Lana meets Jazz sowie der Raiffeisenkasse Meran.

www.meranojazz.it

Tourneedaten

UFO/Bruneck – Do 16. April 2015, 20.00 Uhr – freier Eintritt
Debüt der Ausgabe 2014-15: Vorstellung des gesamten Programms)
Vorgruppe Impro Game 2 des Jazzlehrgangs der Musikschule Bruneck
Stadttheater Meran – Sa 18. April 2015, 20.00 Uhr – freier Eintritt
anlässlich der Ehrung Franco D’Andreas durch die Società Dante Alighieri

Von: ©mk

Bezirk: Burggrafenamt, Pustertal