Unter den Produktionen sind auch Serien wie "American Horror Story" und "Veep"

Steueranreize bringen Kalifornien mehr als 100 Film-Projekte

Mittwoch, 27. September 2017 | 11:20 Uhr

Mithilfe von Steuervergünstigungen in Höhe von 330 Millionen Dollar (etwa 279 Mio. Euro) jährlich hat Kalifornien mehr als 100 Film- und TV-Projekte für den US-Bundesstaat gewinnen oder dort halten können. Das berichtet der “Hollywood Reporter”. In den ersten beiden Jahren des Anfang 2015 verabschiedeten Gesetzes seien für diese Projekte in Kalifornien 3,7 Milliarden Dollar ausgegeben worden.

Unter den Produktionen sind Serien wie “American Horror Story” und “Veep”, die vorher in Kanada sowie in den Bundesstaaten Florida, Louisiana, Maryland, New York, North Carolina und Texas gedreht worden waren.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz