Am 11. Juni

syndromeX: Achammer überreicht Preise an Sieger

Donnerstag, 04. Juni 2015 | 16:17 Uhr

Bozen – Nach 202 Spieltagen und über 2700 gelösten „Glitches“ ist es nun soweit: Die Siegerteams des Online-Gewinnspiels syndromeX-REBOOT 2014 werden am Donnerstag, 11. Juni, von Landesrat Philipp Achammer in Bozen prämiert.

Die vierte Ausgabe des Online-Gewinnspiels syndromeX war im Oktober 2014 als Kooperationsprojekt des Heimatpflegeverbandes, des Landesamtes für Naturparke und des Bereichs für Innovation und Beratung am deutschen Bildungsressort gestartet. Das Spiel stand unter dem Motto „Naturparks" und war ganz der Natur und dem Umweltschutz gewidmet.

Die über 300 registrierten Nutzer hatten vier Monate lang Zeit, allein oder in Teams die verschiedenen Aufgaben („Glitches" genannt) zu bewältigen. Für Fleiß und Kreativität wurden sie von anderen Mitspielern und von einer Jury mit "Credits" belohnt. Außerdem konnten gelöste „Glitches" von allen Teilnehmern kommentiert werden, sodass sich ein reger Austausch ergab.

Das Online-Gewinnspiel war 2009 im Rahmen des Tiroler Gedenkjahrs vom Heimatpflegeverband Südtirol und dem damaligen Pädagogischen Institut entwickelt worden.

Die Siegerteams des Gewinnspiels syndromeX-REBOOT 2014 bekommen am Donnerstag, 11. Juni, aus den Händen von Bildungslandesrat Philipp Achammer, Schulamtsleiter Peter Höllrigl, Eva Trenkwalder (Amt für Naturparke) und Josef Oberhofer (Heimatpflegeverband Südtirol) ihre Preis überreicht.

Von: ©lpa

Bezirk: Bozen