"Warm up"-Show im Wiener Gasometer am 1. April

Umstrittene Band Frei.Wild macht weiter: Album und Tour 2018

Freitag, 15. September 2017 | 08:30 Uhr

Die Südtiroler Rockband Frei.Wild geht 2018 wieder mit einem neuen Album auf Tour – und verwahrt sich gegen Vorwürfe einer fehlenden Distanzierung vom rechten Rand. Man sei irgendwo reingedrückt worden, wo man nicht stehen wolle, sagte Frontsänger Philipp Burger am Donnerstag in München bei der Vorstellung der Tour “Rivalen und Rebellen”, deren Vorverkauf am Freitag startet.

Was Rechts bedeute, sei zudem Auslegungssache, meinte Burger. “Ich bin ein konservativ denkender Mensch, ich bin so aufgewachsen, für Sie ist das wahrscheinlich schon ganz weit rechts, für mich ist das absolut neutral in der Mitte.”

Auftakt der Deutschlandtournee ist am 10. April in München, Stationen in den Städten Oberhausen, Bremen, Hamburg, Berlin, Leipzig, Erfurt, Nürnberg, Riesa und Frankfurt folgen. Bereits am 1. April ist eine “Warm up”-Show im Wiener Gasometer angesetzt. Das neue Album soll am 16. März 2018 erscheinen.

Die Evolution hat nach uns verlangtWollte keine Speichellecker,Sie wollte Rock 'n Roll VollstreckerWir sind Freunde,…

Pubblicato da Frei.Wild su Giovedì 14 settembre 2017

Bislang hatte die Band alles selbst gestemmt – jetzt arbeitet sie mit dem Konzertveranstalter Global Concerts Touring GmbH zusammen. Wegen der Vorurteile habe man lange recherchiert, sagte deren Geschäftsführerin Andrea Blahetek. Die Musiker zeigten vielleicht eine intensivere Verbundenheit zu ihrer Heimat, doch das dürfe man nicht mit nationaler Verirrung verwechseln. Die Musiker distanzierten sich schon lange und offen von Extremismus allgemein.

Der Deutschrock-Gruppe wurden immer wieder teils patriotische und nationalistische Inhalte vorgeworfen sowie eine Nähe zur rechten Szene. Die Band hat das stets bestritten und sich etwa im Sommer 2015 auf ihrer Website gegen Fremdenhass ausgesprochen.

 

Bislang sind zehn Termine für April 2018 im gesamten Bundesgebiet und in den größten Arenen bestätigt:

10.04. München, Olympiahalle
12.04. Oberhausen, König Pilsener Arena
13.04. Bremen, ÖVB Arena
14.04. Hamburg, Barclaycard Arena
15.04. Berlin, Velodrom
16.04. Leipzig, Arena
18.04. Erfurt Messehalle
19.04. Nürnberg, Arena Nürnberger Versicherung 20.04. Riesa, Sachsenarena
21.04. Frankfurt, Festhalle

Mit Warm Up Shows wird am 31.03. in Pratteln (CH), 01.04. Wien (AT) und 02.04. Brixen (IT) die Tournee begonnen.

Frei.Wild sind aktuell eine der erfolgreichsten deutschsprachigen Rockbands. Ihre Videos erreichen auf youtube bis zu 17,5 Millionen Klicks. Dazu kommen weitere Goldauszeichnungen für den österreichischen Markt. Die Band veranstaltet mit dem Alpen Flair und Beach Flair jährlich zwei große Festivals und betreibt einen eigenen Shop mit Adventure-Reisebüro und Tätowierstudio in Brixen.

Von: dpa

Bezirk: Eisacktal