Uni für Einsatz zur Erhaltung von Welterbestätten in Asien geehrt

UNESCO-Lehrstuhl an Uni für Angewandte Kunst eingerichtet

Donnerstag, 11. April 2019 | 11:05 Uhr

Die Uni für Angewandte Kunst in Wien erhält am Donnerstagabend ihren ersten UNESCO-Lehrstuhl. Mit dem Qualitätssiegel ausgezeichnet wird das Institut für Konservierung und Restaurierung unter der Leitung von Gabriela Krist für den Einsatz zur Erhaltung von Welterbestätten in Asien. Weltweit gibt es über 700 UNESCO-Lehrstühle, in Österreich sind es nunmehr sieben.

Die Angewandte engagiert sich laut einer Aussendung der Uni seit zwei Jahrzehnten in Restaurierungsprogrammen in den Schwerpunktländern Indien, Nepal, China, Mongolei und Thailand. Dort unterstützt das Institut für Konservierung und Restaurierung aktuelle Restaurierungsprogramme und bildet zukünftige Lehrende der Restaurierung aus. Die jahrzehntelange Arbeit von Krist, ihren Kollegen und Studenten dokumentiert der Bildband “Beyond Borders” (edition angewandte, deGruyter), der ebenfalls am heutigen Abend vorgestellt wird.

Von: apa