Mehrfache Auszeichnung

Universitätsbibliothek hervorragend im Leistungsvergleich

Mittwoch, 15. Juli 2015 | 16:59 Uhr

Bozen – Die Bibliothek der Freien Universität Bozen hat beim internationalen Leistungsvergleich des Deutschen Bibliotheksverbandes „BIX-Bibliotheksindex“ in den Kategorien Angebot, Nutzung und Entwicklung Höchstwertungen erhalten. „Die mehrfache Auszeichnung positioniert uns in einer Gruppe mit Bibliotheken von Exzellenz-Einrichtungen wie der Humboldt-Universität Berlin und der Universität Konstanz“, so Bibliotheksleiterin Gerda Winkler.

Der „BIX-Bibliotheksindex“ gilt als nationales Instrument der Leistungsmessung des Deutschen Bibliotheksverbandes. Jährlich stammen jedoch rund 25 Prozent der teilnehmenden Bibliotheken aus anderen europäischen Ländern wie etwa Frankreich, Schweiz, Österreich, Italien, Slowakei oder der Tschechischen Republik. Das Ranking entsteht anhand von Kennzahlen, die zueinander in Relation gesetzt werden. In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt 64 wissenschaftliche Bibliotheken am BIX.

Die Zahlen für Bozen können sich sehen lassen: die Universitätsbibliothek verzeichnet jährlich knapp 500.000 Besucher und konnte die Nutzung elektronischer Medien im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent steigern. Innovative Projekte schlagen sich zudem in den hohen BIX-Bewertungen nieder. So wurde beispielsweise der bibliotheksübergreifende Suchkatalog „Die Wissenschaftsbibliothek Südtirol“ in einem dynamischen und modernen Layout realisiert und für die Nutzung auf allen mobilen Endgeräten angepasst.

Dieser unabhängige, Länderübergreifende Vergleich des BIX-Reports findet heuer zum letzten Mal statt. Nach 16 Jahren kann der Service aus Kostengründen nicht mehr fortgeführt werden, so die Meldung des Deutschen Bibliotheksverbandes. Unabhängig davon wird aber an der Universitätsbibliothek weiter ausgebaut, was sich bewährt hat: am Standort Bozen werden im kommenden Jahr zusätzliche Studierplätze eingerichtet und in Brixen wird demnächst die Lernwerkstatt mit einem ausleihbaren Fundus an didaktischen Materialien für den Unterricht in den Bibliotheksräumen zu finden sein.

Alle Aktivitäten, Daten und Fakten zur Universitätsbibliothek Bozen können im aktuellen Jahresbericht auf der Homepage der Universität www.unibz.it werden. Auch der gesamte BIX-Bibliotheksindex kann online eingesehen werden: http://www.bix-bibliotheksindex.de/

Die Universitätsbibliothek wird auch weiterhin das Serviceangebot für alle Nutzer verbessern und dankt der Stiftung Südtiroler Sparkasse für die langjährige finanzielle Unterstützung.

Von: ©mk

Bezirk: Bozen