Genehmigung für das Konzert ist noch nicht erteilt

100 Bäume sollen Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf weichen

Mittwoch, 16. Mai 2018 | 17:50 Uhr

Für ein Open-Air-Konzert von Popstar Ed Sheeran sollen in Düsseldorf mehr als 100 Bäume gefällt werden – dagegen haben am Mittwoch rund 50 Menschen demonstriert. Der Messeparkplatz in Düsseldorf soll zum Open-Air-Gelände umfunktioniert werden, dafür wurden bereits 60 Bäume umgepflanzt.

Mehr als 100 weiteren droht nun die Säge. Dagegen protestierten die Demonstranten unter dem Motto: “Bäumen eine Stimme geben”. Neben dem Parkplatz liegt die Esprit Arena, die 46.000 Musikfans Platz böte. Die Arena ist aber zu klein für Ed Sheeran, den 80.000 Menschen sehen wollen, entsprechend viele Tickets sind verkauft. Ob das Konzert am 22. Juli tatsächlich genehmigt wird, ist noch unklar.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "100 Bäume sollen Ed-Sheeran-Konzert in Düsseldorf weichen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ralph
Ralph
Superredner
9 Tage 18 h

das holz der bäume kann man lokal nützen, ohne dass es von weit her angeliefert werden muss.
bäume wachsen nach.
also, wo ist das problem??

Tazverbot
Tazverbot
Grünschnabel
9 Tage 16 h

Wegen an Konzert 160 Bäume fällen und umpflonzen. In de Leit hot jemand ins Hirn gschissen! Mocht es Konzert holt ba an onderen Ort i woas nt🤦🏻‍♂️

nobody
nobody
Tratscher
9 Tage 8 h

Ist dich ein schlechter Witz ? Oder ?

Zukunft Suedtirol
Zukunft Suedtirol
Grünschnabel
9 Tage 7 h

Also ohne Worte…..wir Menschen verblöden zusehends

So ist das
So ist das
Superredner
9 Tage 7 h

Na dann einfach zwei Konzerte machen, aber man wählt wohl die „einfachere“ Lösung und fällt Bäume

wpDiscuz