Letzte Vorbereitungen für die Festivaleröffnung am Abend

75. Filmfestspiele Cannes werden eröffnet

Dienstag, 17. Mai 2022 | 14:56 Uhr

Die Vorbereitungen vor dem offiziellen Start der 75. Filmfestspiele in Cannes sind weitgehend abgeschlossen: Am Dienstag wurde der Rote Teppich vor dem Festspielpalais ausgerollt. Am Abend wird hier das Festival mit der Zombiekomödie “Coupez!” des französischen Regisseurs Michel Hazanavicius eröffnet. Bis 28. Mai rittern dann 21 Filme um die begehrten Palmen, darunter neue Werke von Größen wie David Cronenberg, Kelly Reichardt, Ruben Östlund oder den Dardenne-Brüdern.

Überall in der Stadt an der Côte d’Azur fanden sich Hinweise, dass eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt vor der Tür steht. Die Wände von Läden und Straßen sind gesäumt mit Filmplakaten, vor dem Grand Hôtel ist eine große “Top Gun”-Installation aufgebaut: Ein riesiger Fliegerhelm weist auf eine der meist erwarteten Vorführungen des Festivals hin. Am Mittwochabend (18. Mai) soll Tom Cruise an der Croisette “Top Gun: Maverick” präsentieren – die Fortführung des Kultstreifens von 1986.

Schon am Dienstag wurde der amerikanische Oscar-Preisträger Forest Whitaker (60) erwartet. Er erhält dieses Jahr die Goldene Ehrenpalme. Whitaker präsentiert in Cannes den von ihm produzierten Film “For the Sake of Peace”. Er handelt von Menschen, die sich im Südsudan für Frieden einsetzen.

Am Freitag feiert dann Marie Kreutzers Sisi-Drama “Corsage” in der renommierten Reihe “Un certain regard” seine Weltpremiere. Im internationalen Wettbewerb ist heuer kein österreichischer Film vertreten. Über die Palmenvergabe entscheidet in der kommenden Woche eine Jury, der heuer der französische Schauspieler Vincent Lindon vorsteht. An seiner Seite sind etwa die schwedische Mimin Noomi Rapace oder der norwegische Filmemacher Joachim Trier.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz