Am Samstag starten die Stones ihre Europa-Tournee in Hamburg

90.000 warten auf Konzert der Rolling Stones in Spielberg

Mittwoch, 06. September 2017 | 11:47 Uhr

Die legendärste Rockband aller Zeiten kommt nach Österreich – und rund 90.000 Besucher werden das Konzert der Rolling Stones am 16. September in der Steiermark besuchen. Das berichtete der Veranstalter, der zugleich dringend von einer Anreise mit dem eigenen Auto nach Spielberg abriet. Der Einlass auf das Kerngelände beginnt um 15.00 Uhr, ab 10.00 Uhr ist eine Wartezone (mit Gastrobetrieb) offen.

Die “No Filter”-Tour startet am Samstag in Hamburg und geht bis 25. Oktober. Zum Finale spielen die Stones drei Konzerte in Paris. Wenige Tage vor ihrem Gastspiel im Hamburger Stadtpark sind die Rolling Stones in der Hansestadt eingetroffen, meldete am Mittwoch die Nachrichtenagentur dpa. “Sie sind bei uns gelandet”, wurde eine Flughafensprecherin zitiert.

Die Shows der Stones in Amerika wurden zuletzt mit “Jumpin’ Jack Flash” oder “Start Me Up” eröffnet. Vermutlich werden in der “No Filter”-Setlist “Sympathy For The Devil”, “Gimme Shelter”, “You Can’t Always Get What You Want”, “Brown Suger” und natürlich “Satisfaction” nicht fehlen. Seit 1962 sorgt die britische Band für Aufsehen, mit “Blue & Lonesome” lieferten sie 2016 nach langer Zeit wieder ein Studioalbum ab, auch wenn es “nur” Coverversionen enthält.

Als Gäste bringen Mick Jagger, Keith Richards, Ron Wood, Charlie Watts und ihre Kollegen die isländische Rockband Kaleo (starten um 19.00 Uhr) und John Lee Hooker Jr. (legt ab 17.00 Uhr los) mit. Die Rolling Stones bringen ab 20.30 Uhr ihre Fans in Ekstase. Um sich zuvor Stress zu ersparen, sollte man per Bus oder Zug anreisen. Infos über alle Möglichkeiten, Pläne und Tickets gibt es auf der Internetseite www.stones-spielberg.at. Wer dennoch mit dem Auto kommt, soll auf die Beschilderung und die Anweisungen der Polizei achten, appellierte der Veranstalter.

Vor dem Gelände wird eine Wartezone mit Gastro-Ständen, Sitzmöglichkeiten und Sanitäranlagen eingerichtet. Security-Kontrollen finden bereits davor statt, der Zutritt zum Gelände ab 15.00 Uhr sollte von dort dann also entsprechend schneller gehen. Mitgenommen werden dürfen nur kleine Taschen (maximal Format A4), die man beim Check offen vorweisen muss. Flaschen, Krüge, Dosen und Glas sind am Gelände ebenso verboten wie selbst mitgebrachtes Essen, Fahnen-Stangen, Plakate und Drohnen. Und noch eine Warnung des Veranstalters: Karten nur bei den offiziellen Vorverkaufsstellen erwerben!

Unterdessen sind die Rolling Stones in Hamburg eingetroffen. “Sie sind bei uns gelandet”, sagte eine Flughafensprecherin in der Früh. Nach einem Bericht der “Bild”-Zeitung setzte am Dienstagabend eine Charter-Boeing mit Mick Jagger und Co. an Bord auf dem Airport Helmut Schmidt auf. Von dort sei es für die britischen Rock-Urgesteine weiter ins Hotel Park Hyatt in der Innenstadt gegangen, berichtete das Blatt. Das Hotel ließ den Bericht unkommentiert.

Die Stones starten an diesem Samstag in der Hansestadt ihre Europatour. 82 000 Besucher werden zu dem Mega-Konzert erwartet. Seit Freitag sind 750 Mitarbeiter damit beschäftigt, die Bühne, den Backstage-Bereich und die zwölf Publikumstribünen zu errichten.

Von: apa