Adjani wirkt in Frauenfilm "Soeurs" mit

Adjani dreht ersten Film in algerischer Heimat ihres Vaters

Donnerstag, 02. August 2018 | 12:50 Uhr

Die französische Schauspielerin Isabelle Adjani dreht erstmals einen Film in Algerien, dem Geburtsland ihres Vaters. “Zum ersten Mal wird Isabelle in Algerien drehen, in der Rolle einer Algerierin”, sagte Regisseurin Yamina Benguigui am Donnerstag. Bei “Soeurs” (Schwestern) handle es sich um einen Frauenfilm “mit ausschließlich Frauen”, der sich um Heimat, Herkunft und Integration drehe.

Die Dreharbeiten sollen dem Bericht zufolge Ende Oktober beginnen und elf Wochen dauern. Drehorte seien neben der Hauptstadt Algier auch Oran und Constantine im Nordwesten und Nordosten Algeriens sowie Paris und Nordfrankreich. “Für die Algerier ist Isabelle die algerische Frau, die es geschafft hat und ihre Wurzeln bewahrt hat”, sagte Benguigui.

Von: APA/Ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz