Alden Ehrenreich wurde von Steven Spielberg entdeckt

Alden Ehrenreich freut sich auf den Filmnachwuchs

Mittwoch, 23. Mai 2018 | 11:17 Uhr

Alden Ehrenreich (28) spielt im neuen “Star Wars”-Film die Rolle des Han Solo – und erinnert sich zurück, wie er als Kind losgezogen ist, um Filme zu drehen. “Ich habe meine Kamera bekommen, als ich 13 war”, sagte der US-Schauspieler der dpa. “Ich habe nur diese kleinen Filme damit machen können, die qualitativ so viel schlechter sind als alles, was heute jedes Kind mit einem iPhone drehen kann.”

Nun habe jeder die Möglichkeit, ohne großen technischen Aufwand einen Film zu machen. “In den nächsten Jahren werden uns immer mehr Filmemacher begegnen, die heute noch Kids sind und mit ihrem Handy filmen und es so lernen.” Der Nachwuchs werde ein ganz anderes Verständnis für visuelle Medien haben und diese “auf ganz andere, anspruchsvolle Art und Weise einsetzen”, so Ehrenreich.

Das schauspielerische Talent des 28-Jährigen entdeckt hatte Steven Spielberg, seine ersten beiden Filme drehte Ehrenreich für Francis Ford Coppola. Zu sehen war er unter anderem auch in “Blue Jasmine” und “Hail, Caesar!”. Die Regie bei “Solo: A Star Wars Story” führte Ron Howard.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz