Bekannte Gesichter lassen den "Watzmann" wieder aufleben

Alpen-Rock-Musical “Watzmann” feiert Premiere – ohne Ambros

Mittwoch, 18. April 2018 | 11:22 Uhr

Das Kultstück “Der Watzmann ruft” kommt zurück: Die Neuinszenierung des Musicals feiert am Mittwoch (19.30 Uhr) im Deutschen Theater in München seine Premiere. Die Alpen-Saga über den Kampf zwischen Berg und Mensch – sowie vom Mann ums Weib – , hatten der Liedermacher Wolfgang Ambros und seine Band unzählige Male auf die Bühne gebracht.

Nun findet das Stück ohne Ambros statt; er hatte 2016 davon Abschied genommen. Dabei sind aber Joesi Prokopetz, Mit-Autor der Originalversion, sowie Christoph Fälbl und Sänger Klaus Eberhartinger (Gailtalerin), die beide bei den letzten Tourneen mit Ambros mitspielten. Den Ambros-Part übernimmt der niederbayerische Musiker Mathias Kellner. Mit ihrer Violine wird zudem die Geigerin Anna Katharina Kränzlein, die bis 2017 bei der Band Schandmaul aktiv war, für neue Töne sorgen. Regisseurin Gitti Guggenbichler ist für die neue Inszenierung zuständig.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz