Hathaway verhandelt um die Hauptrolle in dem geplanten Polit-Thriller

Anne Hathaway nimmt Polit-Thriller ins Auge

Mittwoch, 21. Februar 2018 | 09:58 Uhr

Oscar-Preisträgerin Anne Hathaway (35, “Les Misérables”) könnte für die US-Regisseurin Dee Rees (41, “Mudbound”) vor die Kamera treten. Dem Kinoportal “Deadline.com” zufolge verhandelt die Schauspielerin um die Hauptrolle in dem geplanten Polit-Thriller “The Last Thing He Wanted”. Vorlage ist der gleichnamige Roman (dt. Titel “Nach dem Sturm”) der US-Autorin Joan Didion aus dem Jahr 1996.

Es geht um eine Reporterin, die 1984 unter US-Präsident Ronald Reagan in Mittelamerika in die Iran-Contra-Affäre verwickelt wird. Dee Rees drehte zuletzt das für vier Oscars nominierte Südstaatendrama “Mudbound”. Hathaway ist ab Juni an der Seite von Sandra Bullock in der weiblichen Ganoven-Komödie “Ocean’s Eight” in den Kinos zu sehen.

Von: APA/dpa