Sängerin Ariana Grande hat ein neues Tattoo

Ariana Grande ließ sich ein Bienen-Tattoo stechen

Freitag, 25. Mai 2018 | 19:24 Uhr

US-Popsängerin Ariana Grande (24) hat sich ein Jahr nach dem Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester ein Bienen-Tattoo stechen lassen. Auf Instagram veröffentlichte sie am Freitag ein Foto der Tätowierung hinter ihrem linken Ohr. Es ist eine kleine Biene, deren Flügel zu einem Herz geformt sind. “Für immer”, schrieb die Sängerin zu dem Bild.

Bei dem Anschlag am 22. Mai 2017 waren nach einem Konzert der Sängerin durch einen Sprengsatz 22 Konzertbesucher getötet worden, darunter viele Jugendliche. Etwa 800 Menschen erlitten Verletzungen oder wurden traumatisiert. Aus Solidarität mit den Opfern hatten sich damals viele Briten Bienen-Tattoos stechen lassen. Die Biene ist ein Symbol für Manchester. Wahrscheinlich geht das Motiv auf die fleißigen Arbeiter in den Textilfabriken von Manchester während der industriellen Revolution zurück.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Ariana Grande ließ sich ein Bienen-Tattoo stechen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Surfer
Surfer
Superredner
28 Tage 3 h

ma chi se ne frega! 😂

kratzer
kratzer
Grünschnabel
28 Tage 1 h

Intressant

Willi
Willi
Tratscher
27 Tage 17 h

putega… de loant sich aussi vom fenster…
uella sveglia, es isch no frühling, zu friah für sommerlochnochrichten

wpDiscuz