Die Ausstellung soll mindestens ein Jahr laufen

Ausstellung in Berlin würdigt den verstorbenen Bud Spencer

Montag, 08. März 2021 | 16:34 Uhr

Der 2016 gestorbene Schauspieler Bud Spencer (“Vier Fäuste für ein Halleluja”) wird mit einer Schau in Berlin gewürdigt. Fans sollen Leben und Werk des Italieners im Römischen Hof Unter den Linden bewundern können, hieß es am Montag. Pünktlich zu Spencers fünftem Todestag am 27. Juni sollen unter anderem Originalrequisiten und bisher unveröffentlichte Fotos präsentiert werden. Die Ausstellung wurde von Spencers Familie konzipiert und soll mindestens ein Jahr lang laufen.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Ausstellung in Berlin würdigt den verstorbenen Bud Spencer"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Guri
Guri
Superredner
1 Monat 9 Tage

Ruhe in Frieden . der der uns die Kindheit ,Jugend , das Erwachsen sein mit geprägt hat . ein Vorbild Danke dafür

wpDiscuz