Juli Zeh arbeitet derzeit an mehreren neuen Büchern

Autorin Juli Zeh schreibt weiter über das Leben am Land

Mittwoch, 19. Februar 2020 | 13:26 Uhr

Die deutsche Schriftstellerin Juli Zeh will sich auch in ihren nächsten Romanen mit dem Leben auf dem Land beschäftigen. “Ich bin mit der Provinz noch nicht fertig”, sagte Zeh bei der Preview zur Verfilmung ihres Romans “Unterleuten” am Dienstag in Berlin. Sie arbeite derzeit an mehreren neuen Büchern. Worin es darin genau geht, wollte die 45-Jährige aber noch nicht verraten.

Im März strahlt das ZDF die Verfilmung von Zehs Bestseller “Unterleuten” als Dreiteiler aus. In dem Gesellschaftsroman geht es um das Zusammenleben von Zugezogenen und Alteingesessenen in dem fiktiven brandenburgischen Dorf Unterleuten. Zwischen den Bewohnern kochen alte und neue Konflikte hoch, als in der Ortschaft Windräder errichtet werden sollen.

Von: APA/dpa