Nighy darf sich an einer Agatha-Christie-Verfilmung versuchen

BBC adaptiert Christies “Ordeal by Innocence” mit Bill Nighy

Donnerstag, 06. Juli 2017 | 10:51 Uhr

Einmal mehr findet ein Roman der legendären britischen Kriminalautorin Agatha Christie (1890-1976) auf den Bildschirm. Die BBC adaptiert Christies 1958 veröffentlichten Kriminalroman “Ordeal by Innocence” (dt.: “Tödlicher Irrtum”) als TV-Dreiteiler mit Bill Nighy (“Tatsächlich … Liebe”) und Catherine Keener (“Capote”) in den Hauptrollen, berichtet das Branchenblatt “Hollywood Reporter”.

Die Dreharbeiten unter Regie der Britin Sandra Goldbacher (“Meine beste Freundin”) beginnen Ende des Monats in Schottland. Um Keener und Nighy, der ab morgen im Drama “Ihre beste Stunde” in den österreichischen Kinos zu sehen ist, schart sich ein Ensemble aus Serien- und Filmdarstellern: Zugesagt haben etwa Matthew Goode (“The Imitation Game”), Ed Westwick (“Gossip Girl”), Eleanor Tomlinson (“Poldark”), Anthony Boyle (“The Party”), Crystal Clarke (“Die Frau in Gold”) und Ella Purnell (“Die Insel der besonderen Kinder”).

Drehbuchautorin Sarah Phelps adaptiert Christies 50. Kriminalroman, der 1960 als deutsche Erstausgabe vorerst unter dem Titel “Feuerprobe der Unschuld” erschienen ist. Laut Produzent und Christie-Urenkel James Prichard war die Geschichte “eine von Christies persönlichen Lieblingen”. Erzählt wird von einem unschuldig wegen Mordes Inhaftierten, der nach zwei Jahren im Gefängnis stirbt. Als der Erzähler Arthur Calgary auf eigene Faust ermittelt, kommt es zu gegenseitigen Verdächtigungen innerhalb der Familie des Mordopfers.

Das Interesse an Agatha-Christie-Adaptionen ist weiter ungebrochen. Im November kommt Kenneth Branaghs starbesetzte Neuverfilmung von “Mord im Orient-Express” mit u.a. Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Willem Dafoe und Judy Dench in die Kinos.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz