Ben Stiller führt Regie

Ben Stiller inszeniert Del Toro und Arquette in Krimiserie

Dienstag, 09. Mai 2017 | 15:08 Uhr

Der US-Sender Showtime engagiert für eine Krimiserie nach wahren Begebenheiten drei Hochkaräter: Hollywoodstar Ben Stiller (51, “Zoolander”) wird sämtliche acht Folgen der Miniserie “Escape at Clinton Correctional” inszenieren, Benicio Del Toro (50, “Sicario”) und Patricia Arquette (49, “Boyhood”) sollen Hauptrollen übernehmen, berichtet das Branchenblatt “The Hollywood Reporter”.

Der Serie liegt der Ausbruch zweier Insassen aus dem Hochsicherheitsgefängnis Clinton Correctional im Norden des US-Bundesstaats New York zugrunde. Den Häftlingen Richard Matt und David Sweat gelang damals die Flucht mit der Hilfe einer verheirateten Gefängnismitarbeiterin, der beide zuvor näher gekommen sind. Del Toro soll Richard Matt, Arquette Tilly Mitchell, Aufseherin in der gefängniseigenen Schneiderei, verkörpern.

Das Skript zur Serie kommt von Brett Johnson und Michael Tolkin, die sich bei der gemeinsamen Arbeit an der Showtime-Produktion “Ray Donovan” kennenlernten. Die beiden fungieren neben u.a. Michael De Luca (“Fifty Shades of Grey”) auch als ausführende Produzenten. Für Stiller, der primär als Schauspieler bekannt ist, ist es nicht die erste Arbeit hinter der Kamera: Zuvor führte er u.a. bei den beiden “Zoolander”-Komödien sowie “Tropic Thunder” und “Das erstaunliche Leben des Walter Mitty” Regie.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz