"Zombie boy" war auf den Laufstegen weltbekannt

Berichte: Model “Zombie Boy” hat Suizid begangen

Freitag, 03. August 2018 | 14:51 Uhr

Weil er mit seinen Tätowierungen an ein wandelndes Skelett erinnerte, wurde der als Künstler und Model arbeitende Rick Genest unter dem Namen “Zombie Boy” bekannt – nun soll er sich Berichten zufolge das Leben genommen haben. Der 32-Jährige sei am Mittwochabend gestorben, berichtete der kanadische Rundfunksender CBC unter Berufung auf Polizeikreise. Der Todesfall werde als Suizid eingestuft.

Pop-Diva Lady Gaga, die Zombie Boy 2011 im Video zu ihrem Song “Born This Way” hatte auftreten lassen, schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter, sie sei erschüttert über den “Suizid von Freund Rick Genest”. “Wir müssen härter daran arbeiten, die Kultur zu verändern, psychische Gesundheit in den Vordergrund zu stellen und das Stigma auszulöschen, dass wir darüber nicht reden können”, fügte die US-Sängerin hinzu.

Auch die Agentur Dulcedo Management, die Zombie Boy vertreten haben soll, bestätigte die Todesnachricht. “Die ganze Dulcedo-Familie ist schockiert und schmerzerfüllt wegen seiner Tragödie”, erklärte die Agentur auf ihrer Facebook-Seite. Genest sei eine “Ikone der Kunstszene und der Modewelt” gewesen.

Von: APA/ag.