Beyonce will Betroffenen helfen

Beyonce kündigte Hilfe für Hurrikan-Opfer an

Dienstag, 29. August 2017 | 19:28 Uhr

Beyonce, die wohl bekannteste Tochter der Stadt Houston, hat Hilfe für die von dem Sturm “Harvey” überflutete Millionenmetropole angekündigt. Die US-Pop-Diva sagte am Dienstag der Zeitung “Houston Chronicle”, sie arbeite gemeinsam mit ihrem Team und ihrem Houstoner Pfarrer an einem Plan, “um so vielen Menschen wie möglich zu helfen”. Eine Spendensumme nannte sie keine.

Beyonce, deren gemeinsames Vermögen mit ihrem Ehemann, dem Rapper Jay-Z, auf eine Milliarde US-Dollar (etwa 830 Millionen Euro), geschätzt wird, teilte im Onlinedienst Instagram mit, sie schließe Texas in ihre Gebete ein. Der kanadische Hip-Hop-Star Drake, der ein Anwesen in Houston besitzt, kündigte ebenfalls Hilfe an: Er arbeite “mit lokalen Rettungskräften zusammen, um den Menschen in Texas so schnell wie möglich zu helfen”, berichtete er auf Instagram.

Der US-Komiker Kevin Hart war einer der wenigen Prominenten, die ihre Spendensumme offenlegten: Hart erklärte, er habe 25.000 Dollar an das Rote Kreuz gespendet. Er forderte andere US-Stars auf, es ihm gleich zu tun.

Von: APA/ag