"Leider scheint ihn niemand zu stoppen", so Murray

Bill Murray nennt Trumps Tweets “absurden Schwachsinn”

Montag, 09. April 2018 | 10:08 Uhr

US-Schauspieler Bill Murray (67, “Lost in Translation”) vergleicht die Twitternachrichten von US-Präsident Donald Trump mit Witzen für eine Satire-Sendung. “Zu Beginn meiner Karriere habe ich ja einige Zeit bei ‘Saturday Night Live’ mitgemacht”, erzählte der 67-Jährige dem Magazin “Playboy”.

Er und seine Mitstreiter hätten sich immer viel Mühe geben, “durchgeknallte Sprüche und hanebüchene Pointen rauszuhauen”, so Murray. “Aber Trump mit seinen Tweets schlägt alles. So viel absurder Schwachsinn, wirklich gigantisch!”

Murrays Freude hält sich allerdings in Grenzen: “Leider scheint ihn niemand zu stoppen”, stellte er in dem Interview fest. “Vielleicht muss, wie im Film, erst etwas Monströses passieren, damit sich die Lage wieder aufklärt und bessert.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Bill Murray nennt Trumps Tweets “absurden Schwachsinn”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
ivo815
ivo815
Kinig
10 Tage 10 h

Schwachsinn ist Poesie im Gegensatz zu Trumps Worten

enkedu
enkedu
Kinig
10 Tage 8 h

der Grad zwischen Wahnsinn und Genie ist die Akzeptanz…. 😂😂

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
10 Tage 9 h

Die aktuellek SNL Parodien sind auch nicht schlecht. Die Schreiberlinge müssen sich dafür noch nicht mal neue Texte einfallen lassen. Zitate reichen vollkommen aus.

TF1
TF1
Grünschnabel
10 Tage 6 h

wem interessiert dem seine Meinung???

andr
andr
Tratscher
10 Tage 5 h

Schwachsinn ist wohl das treffende Wort schlechthin 😅😅

wpDiscuz