Trauer in Indien

Bollywood-Legende laut Obduktion in Badewanne ertrunken

Montag, 26. Februar 2018 | 14:30 Uhr

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist in einer Hotel-Badewanne ertrunken. Das habe eine Obduktion ergeben, twitterte die Presseabteilung der Regierung von Dubai am Montag. Die Schauspielerin habe zuvor das Bewusstsein verloren, hieß es. Die Polizei erklärte auf Nachfrage, es handle sich um einen Unfall. Der Fall wurde dennoch der Staatsanwaltschaft übertragen.

Zunächst hatte es geheißen, die 54-Jährige habe am Samstag in Dubai einen Herzstillstand erlitten. Sridevi, wie sie allgemein genannt wurde, war in dem Emirat auf einer Hochzeitsfeier gewesen.

Die als Shree Amma Yanger Ayappan geborene Schauspielerin hatte schon als Kind in zahlreichen Filmen in den indischen Regionalsprachen Tamil, Telugu, Malayalam und Kannada mitgewirkt, bevor sie 1978 ihr Bollywood-Debüt gab. Bekannt war sie für ihr komödiantisches Talent und ihre Tanznummern, vor allem in Kassenschlagern der 1980er Jahre wie “Mr. India”, “Nagina” (Schlangenfrau) und “Chandni” (Mondlicht).

Sridevi galt als erster weiblicher Superstar des indischen Kinos. Zahlreiche prominente Inder, darunter Premierminister Narendra Modi und die Schauspielerin Priyanka Chopra, drückten nach Bekanntwerden des Todes der Ikone am Sonntag ihre Trauer aus.

Von: APA/dpa