Preisverleihung hätte vom 27. bis 29. März stattfinden sollen

Bollywood-Preisverleihung wegen Coronavirus verschoben

Freitag, 06. März 2020 | 12:46 Uhr

Aus Angst vor dem neuartigen Coronavirus ist die Preisverleihung der indischen Bollywood-Filmindustrie auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Es gehe auch darum, die Gesundheit und Sicherheit der Fans der International Indian Film Academy Awards (IIFA) und der gesamten Öffentlichkeit zu schützen, schrieben die Veranstalter am Freitag auf Twitter.

Sie seien nach Rücksprache mit der Regionalregierung des Austragungsorts zu dieser Entscheidung gekommen, so die Veranstalter. Die Preisverleihung hätte vom 27. bis 29. März stattfinden sollen.

Bollywood gehört zu den größten Filmindustrien der Welt. Millionen Menschen in Indien und rund um die Welt schauen sich die Hindi-Filme an. Der Name Bollywood kommt von der Stadt Mumbai, die früher als Bombay bekannt war, wo sich die Studios befinden.

Von: APA/dpa