Die Marvel-Heldin benötigte etwas Bedenkzeit

Brie Larson fürchtet Ende ihrer Privatsphäre

Samstag, 09. März 2019 | 13:55 Uhr

“Captain Marvel”-Star Brie Larson hat nach eigenen Worten erst Bedenkzeit benötigt, als ihr die Rolle der Superheldin angeboten wurde. “Es ging um die Kehrseite der Medaille – die Folgen des Ruhms, die nur mich betreffen und die ich dann auch allein durchstehen muss”, sagte die 29-Jährige US-Schauspielerin der “Süddeutschen Zeitung”.

“Captain Marvel” ist der erste Marvel-Film mit einer weiblichen Titelheldin. “Ich habe diese Figur sehr gern gespielt und dabei viel über mich selbst gelernt, ich bin selbstbewusster geworden und stehe mehr zu mir”, sagte die Oscar-Preisträgerin (“Room”). “

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz