"Brunetti" ärgert sich über die Touristenmassen in Venedig

Brunetti-Darsteller Kockisch sorgt sich um Venedig

Sonntag, 06. Mai 2018 | 11:27 Uhr

Nach 20 TV-Filmen als venezianischer Commissario Brunetti leidet Schauspieler Uwe Kockisch mit der Lagunenstadt und ihren Einwohnern. “Venedig atmet anders als alle Städte, die ich kenne. Darum tut es mir so weh, wie die Stadt vom Tourismus überrannt wird”, sagte der 74-Jährige dem “Senioren Ratgeber”. “Von einem Kreuzfahrtriesen auf die Stadt hinunterzuschauen, ist so respektlos.”

Kockisch ist seit 2003 im Ersten in der Rolle des Commissario Brunetti aus der Krimireihe von Donna Leon zu sehen. Jedes Jahr drei Monate in Venedig drehen zu dürfen, sei für ihn dennoch keine Routine, “einfach weil es so schön ist”, betonte Kockisch. “Das ist jedes Mal wie ein Nachhausekommen.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brunetti-Darsteller Kockisch sorgt sich um Venedig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Kurt
Kurt
Universalgelehrter
21 Tage 3 h

ich liebe Donna Leons Verfilmungen mit Com. Brünette, Vic.quest. Patta, die hübsche Sekretärin Elettra dargestellt v.Annett Renneberg, u u u. Die Serie lebt von Aktualität und tollen Venedigbildern gepaart mit kritischen Hinweisen auf Massen Tourismus, langsamen Verfall der Stadt … Schade dass Donna Leon nicht zulässt, die Serie in Italien auszustrahlen bzw. Italienisch zu synkronisieren. 😊

Dublin
Dublin
Kinig
20 Tage 23 h

…sie wird schon wissen warum… 🤣

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
20 Tage 16 h

_Brunetti” natürlich, Autokorrektur sei nicht Dank 😊

wpDiscuz