Komikerin Carolin Kebekus machte ihrem Bruder das Leben schwer

Carolin Kebekus hat als Kind ihren Bruder David unterdrückt

Freitag, 18. Januar 2019 | 13:12 Uhr

Komikerin Carolin Kebekus hat nach eigenen Worten als kleines Kind ihren Bruder David unterdrückt. “Ich war das Kind, das immer ‘ich, ich, ich’ geschrien hat”, sagte sie in einem gemeinsamen Gespräch mit ihrem auch als Komiker tätigen Bruder dem Magazin “Nido” laut Mitteilung vom Freitag.

David sei als Bub “wahnsinnig hübsch” gewesen. “Ich dagegen war echt hässlich”, sagte die 38-Jährige. “Ich musste das kompensieren.” Bisweilen habe sie den vier Jahre jüngeren Bruder regelrecht unterdrückt.

David Kebekus sagte: “Ich musste für Carolin zum Beispiel immer Limonade aus der Küche holen.” Im Nachhinein geschadet habe der Kinderstreit ihrer Geschwisterbeziehung allerdings nicht.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz