Carrie-Anne Moss für Großmutter zu jung

Carrie-Anne Moss sollte mit 40 schon Großmutter spielen

Montag, 12. April 2021 | 09:30 Uhr

Der kanadischen Schauspielerin Carrie-Anne Moss (“Matrix”) ist nach eigenen Worten kurz nach ihrem 40. Geburtstag eine Filmrolle als Großmutter angeboten worden. “Ich hatte schon gehört, dass sich mit 40 alles ändert”, sagte die heute 53-Jährige laut “The Hollywoord Reporter” in einem Gespräch mit ihrer Filmkollegin Justine Bateman. “Vielleicht übertreibe ich, aber es ist über Nacht passiert.” Männer hätten dieses Problem nicht.

Moss habe demnach einen Tag nach ihrem Geburtstag ein Skript gelesen und mit ihrer Managerin darüber gesprochen. Diese habe dann gesagt: “Oh, nein, nein, nein, es ist nicht diese Rolle, es ist die Großmutter”.

Carrie-Anne Moss spielte in dem Science-Fiction-Thriller “Matrix” (1999) die Gefährtin Trinity von Hauptfigur Neo (Keanu Reeves). Der Kassenhit stellte mit atemberaubenden Kung-Fu-Szenen und ausgeklügelten Spezialeffekten die Sehgewohnheiten des Publikums auf den Kopf. Auch in “Matrix 4” ist Moss wieder mit dabei.

Von: APA/dpa