Cher freut sich, dass Trump nicht mehr lange im Weißen Haus ist

Cher will Trump im Gefängnis sehen

Dienstag, 15. Dezember 2020 | 09:48 Uhr

US-Sängerin und Schauspielerin Cher (74) kann das Ende von Donald Trumps Präsidentschaft kaum erwarten. “Ich hasse es, ihn Präsident nennen zu müssen. Alles was er macht, ist, vor dem Fernseher zu sitzen”, sagte sie der britischen Zeitung “The Guardian”. “Ich glaube, er kämpft gerade so sehr, weil er strafrechtlich verfolgt werden wird, wenn er aus dem Weißen Haus raus ist”, ergänzte sie.

Auf die Frage, ob sie sich vorstellen könnte, dass Trump im Gefängnis landet, sagte Cher: “Oh, ich hoffe doch. Ich werde herumtanzen.” Die Sängerin (“Believe”) ist als Trump-Gegnerin bekannt und kritisiert ihn häufig vor ihren rund 3,8 Millionen Twitter-Followern.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Cher will Trump im Gefängnis sehen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Doolin
Doolin
Tratscher
1 Monat 11 Tage

…da ist sie nicht die einzige…
😆

Parteikartl
Parteikartl
Tratscher
1 Monat 11 Tage

.. der kann ich nur beipflichten, denn so einen von der “Leine losgelassenen Hund” kann niemand zähmen.
Das selbe schlechte Beispiel verfolgen die Mehrheit der Republikanischen Freunde Trumps, wohl aus Angst vor ihm und seiner Rachesucht.
Bestes Beispiel, dem Giuliani seinem Anwalt flossen die Haarfarbe übers Gesicht vor lauter……..

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

Cher kritisiert micht Trump, sondern sie sagt einfach so wie es wirklich ist und sie sagt die Wahrheit

Ars Vivendi
1 Monat 11 Tage

Ich warte darauf, dass man den 🏀 dort auch besuchen darf 🤣. Wird bestimmt ein reger Reiseverkehr, auch von hier, einsetzen… 🤣🤣🤣. F. Beckenbauer hatte einst den “Welthit” 🙈: ” Gute Freunde kann niemand trennen…..😭

wpDiscuz