Cox schlüpft wieder in die legendäre Rolle der Reporterin

Courteney Cox kehrt für “Scream”-Rolle zurück

Samstag, 01. August 2020 | 12:11 Uhr

Zuletzt war Courteney Cox 2011 in dem Horrorschocker “Scream 4” in ihrer ikonischen Rolle als Reporterin Gale Weathers auf der Leinwand zu sehen. Nun hat die 56-jährige Schauspielerin eine weitere “Scream”-Folge zugesagt. “Ich kann es kaum erwarten, dieses Gesicht wiederzusehen”, schrieb Cox am Freitag auf Instagram in einem kurzen Video, das die unheimliche weißen Maske des Serienkillers zeigt.

Neben dem “Friends”-Star ist auch David Arquette, Ex-Ehemann von Cox, in seiner alten Rolle als Sheriff Dewey Riley wieder dabei. Die Regisseure der Horrorkomödie “Ready or Not” (2019), Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett, wollen das nächste “Scream”-Abenteuer inszenieren, wie der “Hollywood Reporter” berichtet. Die Dreharbeiten sollen im US-Staat North Carolina stattfinden.

Nach dem Auftakt mit “Scream” im Jahr 1996 drehte Horrormeister Wes Craven auch die weiteren drei Folgen um den Killer “Ghostface”, der mit seinen sadistischen Morden das kleine Städtchen Woodsboro in Panik versetzt. Craven starb 2015 im Alter von 76 Jahren.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Courteney Cox kehrt für “Scream”-Rolle zurück"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Kinig
10 Tage 20 h

XX Jahr später hat ja auch bei Halloween halbwegs anständig geklappt, wieso nicht?

“Hmmm… ich sollte wirklich mal nachschauen, was dieses seltsame Geräusch in der dunkeln Ecke verursacht hat, am besten ganz alleine. Voooorsicht, nicht über die Leichen stolpern, die neben der dunklen Ecke liegen …”

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
10 Tage 19 h

@Neumi
XX Jahre später war bei “Halloween” wirklich ganz ordentlich (bis auf das Disaster mit den vielen verschiedenen Masken..) – aber XL Jahre später war dann wirklich respektabel. Vielleicht klappts wirklich bei Scream auch – ich würd ihm jedenfalls eine Chance geben. Mit dem richtigen Leuten an Bord (vor und hinter der Kamera) könnts durchaus was werden 🙂

wpDiscuz