Cox würde gerne Krebs und Aids bekämpfen

“Daredevil”-Mime Charlie Cox hätte gern heilende Kräfte

Mittwoch, 17. Oktober 2018 | 10:55 Uhr

Der britische Schauspieler Charlie Cox (35) spielt in der Serie “Daredevil” die Hauptrolle des blinden Anwalts Matt Murdock, der nachts zum Verbrecherjäger Daredevil wird. Wenn er für sich persönlich eine Superkraft aussuchen könnte, dann würde er nach eigener Aussage eine wählen, mit der er gegen schlimme Krankheiten kämpfen könnte.

“Ich denke, ich hätte gerne die Fähigkeit, zu heilen”, sagte er. “So könnte man Dinge wie Aids oder Krebs in den Griff bekommen, diese großen Killer. Es wäre gut, diese Kraft zu haben.” Die dritte Staffel der Serie wird ab Freitag (19.10.) im Streamingdienst Netflix zu sehen sein.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“Daredevil”-Mime Charlie Cox hätte gern heilende Kräfte"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
29 Tage 17 h

Beides kann man zum großen Teil selbst verhindern.
Bzg. Krebs (- Brust) dazu gibt es genug Literatur zu Kaufen.
Bei Aids sollte man halt nicht Roulette spielen! 

wpDiscuz