Der "Bachelor" gibt seinen auserwählten Damen eine rote Rose

“Der Bachelor” vermittelt laut Umfrage falsches Frauenbild

Donnerstag, 22. Februar 2018 | 17:00 Uhr

Eine große Mehrheit in Deutschland ist der Meinung, die RTL-Kuppelshow “Der Bachelor” vermittele ein falsches Frauenbild. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstitut YouGov hervor.

So stimmten 74 Prozent der Befragten, die die Sendung zwar kennen, aber nicht schauen, dieser Aussage zu: 43 Prozent “voll und ganz”, 31 Prozent “eher”. Unter den unregelmäßigen Zuschauenden waren 67 Prozent der Meinung (29 Prozent “voll und ganz”, 38 Prozent “eher”).

Nur wenige glauben, dass die Sendung dazu da sei, die wahre Liebe zu finden: Insgesamt waren 87 Prozent der Befragten, die die Sendung zwar kennen, aber nicht schauen, “eher nicht” oder “überhaupt nicht” dieser Meinung. Bei den Gelegenheitszuschauern stimmten 80 Prozent der Frage “eher nicht” oder “überhaupt nicht” zu.

Seit Mitte Jänner läuft die achte Staffel von “Der Bachelor”. 22 Frauen konkurrieren bei der Show um den Junggesellen Daniel Völz.

Von: APA/dpa