Finalistinnen Sarah, Maureen, Jacky und Lijana

Der Laufsteg in Coronazeiten: Das “GNTM”-Finale ohne Klum

Donnerstag, 21. Mai 2020 | 10:44 Uhr

Erstmals in Abwesenheit von Moderatorin Heidi Klum wird am heutigen Donnerstag (20.15 Uhr, ProSieben) in Berlin “Germany’s next Topmodel” gekürt. Die 46-Jährige wird während der gesamten Sendung live aus ihrer Wahlheimat Los Angeles zugeschaltet. Grund für Klums Abwesenheit sind die Reisebeschränkungen durch die Coronakrise. Im Finale sind auch zwei österreichische Kandidatinnen dabei.

“Wir brauchten eine Arbeitserlaubnis, um über die Grenze zu kommen. Und wir mussten in München dann zwei Wochen in Quarantäne”, erzählte die aus Wien stammende Finalistin Maureen über die schwierige Anreise zur Finalshow. Neben ihr hat auch Sarah aus der Steiermark noch Chancen auf den Sieg beim Castingformat. Messen müssen sich die beiden jungen Frauen mit Lijana aus Kassel und Jacky aus der Nähe von Wiesbaden.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Der Laufsteg in Coronazeiten: Das “GNTM”-Finale ohne Klum"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MarkusKoell
MarkusKoell
Grünschnabel
9 Tage 10 h

Viel Glück an die 2 Girls aus Österreich 😘☺️✌️

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
9 Tage 7 h

In diesem speziellen Fall haben die Reisebeschränkungen ausnahmsweise mal was GUTES

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
9 Tage 7 h

Jackkkkyyyyy

wpDiscuz