Chamberlain wurde zu Hollywoods "Prinz Charming"

Der Star aus “Die Dornenvögel” – Richard Chamberlain wird 85

Sonntag, 31. März 2019 | 09:17 Uhr

Er war der TV-Herzensbrecher schlechthin: Strahlendes Lächeln, blonde Haare und markante Gesichtszüge machten Richard Chamberlain über Jahrzehnte hinweg zu Hollywoods “Prinz Charming”. “Unglaubliches Glück” habe er als junger Schauspieler gleich mit einer seiner ersten größeren Rolle in “Dr. Kildare” gehabt, sagte Chamberlain im Jänner in einem Interview mit dem Radiosender KCCA.

Chamberlain, der am 31. März seinen 85. Geburtstag feiert, wurde 1961 als strahlender Titelheld in der US-Ärzteserie über Nacht zum Teenageridol. “Alle meine Träume gingen damals in Erfüllung. Schon als Kind wollte ich unbedingt Schauspieler werden”, erzählt der gebürtige Kalifornier. Die Schule habe er nicht gemocht, am liebsten sei er ins Kino gegangen.

Klingt nach einer Traumkarriere: Den ersten Golden Globe gewinnt er 1963 als Dr. Kildare in der Sparte “Bester TV-Star”. Die nächste Trophäe folgte als bester TV-Drama-Darsteller in der Abenteuer-Serie “Shogun” (1980). Den dritten Globe gab es vier Jahre später für “Die Dornenvögel”. In dem TV-Vierteiler spielte er den charismatischen Pater Ralph de Bricassart, der sich gegen alle Konventionen in die schöne Farmerstochter Meggie verliebt. Mehr als 200 Millionen Zuschauer hingen gebannt am Bildschirm, vor allem weibliche Fans waren von dem verführerischen Star hingerissen.

Zahlreiche Affären wurden dem attraktiven Junggesellen nachgesagt – etwa mit seiner “Dornenvögel”-Partnerin Rachel Ward oder mit “Denver”-Star Linda Evans. Erst viel später gab Chamberlain sein gut gehütetes Geheimnis preis. In seiner 2003 erschienenen Biografie “Shattered Love” machte er fast 70-jährig seine Homosexualität und die Partnerschaft mit seinem damaligen Lebensgefährten öffentlich.

Es sei früher unmöglich gewesen, offen schwul zu sein, blickte er mit 80 Jahren im “New York Times”-Interview auf seine Jugend und die Anfänge in Hollywood zurück. “Ich dachte, dass etwas fürchterlich falsch mit mir war. Und auch als ich berühmt wurde, war dieses Gefühl noch da.” Er habe später viele Jahre in Therapie verbracht und sich spirituellen Studien gewidmet. Mehr als drei Jahrzehnte lang lebte Chamberlain mit einem Partner auf Hawaii zusammen.

Der TV-Star, der auch Kunst und Gesang studiert hatte, stand häufig auf der Theaterbühne und immer wieder vor der Filmkamera, etwa in “Die drei Musketiere” oder in dem Katastrophendrama “Flammendes Inferno”. Diese Bösewichtrolle sei einer seiner liebsten Filmauftritte gewesen, erzählte er im Jänner beim Radiosender KCCA. “Darin war ich ein richtig fieser Kerl.” Im Fernsehen habe ihm die Abenteuerrolle des Seemannes John Blackthorne in der Bestsellerverfilmung “Shogun” am besten gefallen.

Auch mit 85 Jahren hat sich Chamberlain nicht ganz aus dem Geschäft verabschiedet. “Ich dachte eigentlich, ich bin im Ruhestand”, witzelte der Schauspieler. Doch er sei viel unterwegs und stehe gelegentlich noch vor der Kamera. Im vorigen Sommer drehte er mit Max von Sydow in Griechenland Szenen für den Film “Echoes of the Past”. 2017 spannte ihn Regisseur David Lynch für mehrere “Twin Peaks”-Folgen ein.

Würde er jungen Leuten die Schauspielerei empfehlen? Besser nicht, wenn man sich einen anderen Job vorstellen könnte, erklärte Chamberlain im Jänner. Nur wer es absolut nicht lassen kann, sollte sich auf dieses Wagnis einlassen. Mit etwas Glück könne es “sehr aufregend und erfüllend” sein. Da sprach der Schauspieler wohl aus eigener Erfahrung.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Der Star aus “Die Dornenvögel” – Richard Chamberlain wird 85"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Kinig
21 Tage 18 h

LOL, 

wer ein wenig zwischen den Zeilen lesen konnte, wusste spätestens in den 80-gern, dass er gerne Männer mochte!

Aber gleich, er ist ein herroragender Schauspieler! 

wpDiscuz