Kruger wurde in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Deutscher Hollywoodstar Diane Kruger wird 41 Jahre alt

Samstag, 15. Juli 2017 | 12:30 Uhr

Welch ein Triumph: Beim Filmfestival in Cannes ist Diane Kruger in diesem Jahr als beste Schauspielerin für ihre überragende Leistung in dem NSU-Drama “Aus dem Nichts” von Fatih Akin geehrt worden. Ihre erste Rolle auf Deutsch. In Hollywood hat die deutsche Schauspielerin Karriere gemacht, dort wurde sie zum Star. Am Samstag wurde sie 41 Jahre alt.

Für den Blockbuster “Troja” arbeitete Kruger mit Regisseur Wolfgang Petersen und drehte mit Quentin Tarantino den Kinoerfolg “Inglourious Basterds”. Mit Fatih Akin hat sie jetzt eine neue Stufe ihrer Karriere erklommen. “Fatih, mein Bruder, ich danke dir, dass du mir vertraut hast”, sagte das einstige Model bei der Preisverleihung. “Ich habe nicht gewusst, dass das in mir steckt.”

Kruger spielt Katja, deren Leben “Aus dem Nichts” zerbricht. Bei einem Bombenanschlag von Neo-Nazis sterben ihr Ehemann Nuri und der kleine Sohn Rocco. Weil Nuri Kurde war, vermutet die Polizei zunächst, dass er irgendwie eine Mitschuld an seinem Tod trägt und in kriminelle Machenschaften verwickelt war.

Kruger trägt den gesamten Film mit ihrer starken Darstellung. Sie verausgabt sich förmlich in dieser Rolle, weint, schreit, erlebt unter Schock die Befragungen der Polizei – und findet schließlich doch die Kraft, vor Gericht zu kämpfen. Eine starke Rolle, eine starke Diane Kruger.

“Aus dem Nichts” hat ihr aber nicht nur einen Preis eingebracht, durch die Dreharbeiten hat sie auch eine neue Sicht auf Deutschland bekommen: “Ich habe mein Leben als Erwachsene ausschließlich in Frankreich und in den USA geführt. Und ich habe mich immer wie jemand gefühlt, der nicht ganz dazugehört – selbst in Frankreich, obwohl mein Lebensstil total französisch ist. Doch in Hamburg hatte ich plötzlich nach sehr langer Zeit zum ersten Mal das Gefühl, zu Hause zu sein”, sagte sie dem Magazin “Gala”.

Vielleicht wird man sie ja irgendwann auch öfter in Deutschland sehen. Mit Maren Ade (“Toni Erdmann”), die Kruger in Cannes kennenlernte, würde sie sofort drehen. Und wie wäre es mal mit einem “Tatort”? “Man soll ja nie Nie sagen. Aber wenn, dann erst in ein paar Jahren”, meinte sie.

Beruflich hat Kruger vorläufig den Zenit ihrer Karriere erreicht, privat lief es zuletzt weniger gut. Ihre langjährige Beziehung mit dem kanadischen Schauspieler Joshua Jackson (“Dawsons Creek”) ging im Sommer 2016 in die Brüche. “Man trennt sich nach zehn Jahren nicht über Nacht. Und ich hasse meinen Ex-Freund auch nicht, das käme mir so vor, als hätte ich die zehn Jahre meines Lebens vergeudet”, sagte sie der Zeitschrift “Grazia”. “Wir sind miteinander erwachsen geworden, und wir werden auch in Zukunft auf irgendeine Weise immer wichtig füreinander sein.”

Diane Kruger wurde 1976 als Diane Heidkrüger in Algermissen bei Hildesheim geboren. Nach Anfängen beim Ballett wurde sie bald Model in Paris und nahm auch Schauspielunterricht. Ihren Durchbruch hatte sie 2004 als schöne Helena in Petersens “Troja”.

Von: APA/dpa