"Die schmalen Striche sind ja total in"

Deutscher Schauspieler Jürgen Vogel mag Ötzis Tattoos

Montag, 05. September 2016 | 16:10 Uhr

Jürgen Vogel mag die Tattoos von Ötzi. “Die schmalen Striche sind ja total in, auch wenn die für uns keine Bedeutung mehr haben”, zitiert die Tageszeitung “Die Welt” (Montag) den Schauspieler. Vogel (48) übernimmt in einem neuen Kinofilm namens “Iceman” die Rolle des Mannes, dessen etwa 5.300 Jahre alte Gletschermumie 1991 in den Ötztaler Alpen entdeckt wurde.

Der Film soll Ende 2017 ins Kino kommen, die Dreharbeiten in Südtirol haben begonnen. Aus der Sicht von Regisseur Felix Randau und Produzent Jan Krüger ist Jürgen Vogel die Idealbesetzung: “Weil er so was Physisches hat und dabei Intelligenz ausstrahlt.”

Von: dpa

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz