Deutscher Schauspielerpreis für Gerti Drassl

Große Ehre für Eppaner Schauspielerin

Samstag, 23. September 2017 | 15:46 Uhr

Jutta Hoffmann (76) und Karl Markovics (54) sind am Freitagabend in Berlin mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Deutsche Hoffmann wurde für die Hauptrolle in der BR-Produktion “Ein Teil von uns” gewürdigt, Markovics für sein Spiel im BR-“Polizeiruf” “Und vergib uns unsere Schuld”. Als Komödiantin mit dem Schauspielerpreis geehrt wurde “Vorstadtweib” Gerti Drassl (39).

“Vorstadtweiber”, in der die Eppaner Schauspielerin mitspielt, ist eine ORF-Fernsehserie, die die „bessere Gesellschaft“ der Wiener Nobelbezirke persifliert.Gerti Drassl erhielt für ihre darstellerischen Leistungen bereits mehrere Auszeichnungen. In der Literaturverfilmung “Das Tagebuch der Anne Frank”, die im Frühjahr 2015 gedreht wurde und am 3. März 2016 in die Kinos kam, spielt Drassl Miep Gies, die zu den Helfern der im Hinterhaus untergetauchten Juden gehörte und nach deren Verhaftung das Tagebuch rettete.

Den Ehrenpreis für das Lebenswerk bekam Hanna Schygulla (73). Als Institution wurden zudem die öffentlich-rechtlichen Sender mit dem Ehrenpreis Inspiration geehrt. Die Laudatio hielt der deutsche Außenminister Sigmar Gabriel. Den Preis nahmen die ARD-Vorsitzende Carola Wille und der ZDF-Intendant Thomas Bellut entgegen.

Der Deutsche Schauspielerpreis wurde 2012 initiiert. Die Besonderheit der Auszeichnung ist, dass sie von Schauspielern vergeben wird.

Von: apa

Bezirk: Überetsch/Unterland