Gjon's Tears tritt mit "Repondez-moi" an

Die Schweiz schickt Gjon’s Tears zum Song Contest

Mittwoch, 04. März 2020 | 15:29 Uhr

Die Schweiz versucht sich beim heurigen 65. Eurovision Song Contest (ESC) in Rotterdam nach langer Zeit wieder einmal mit einem französischen Titel: “Repondez-moi” heißt die Nummer von Gjon’s Tears. Passend zum diesjährigen ESC-Motto “Open up” will sich der 21-jährige Gjon Muharremaj, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, auf das Abenteuer und dessen Konsequenzen einlassen.

“Ich will mein Bestes geben, ich will zeigen, dass ich stolz auf mich bin, meine Wurzeln und alles, was ich erreicht habe”, so der Sänger, dessen Eltern aus Albanien und dem Kosovo stammen. Obwohl er selber in der Schweiz aufgewachsen ist und das Land als seine Heimat bezeichnet, bedeuteten ihm diese Einflüsse sehr viel, so Gjon’s Tears.

In “Albanians got talent” belegte Gjon’s Tears als 12-Jähriger den dritten Platz, ein Jahr später erreichte er den Halbfinal bei “Die größten Schweizer Talente” und 2019 kam er ebenso weit bei “The Voice: La Plus Belle Voix” in Frankreich. Mit “Repondez-moi” tritt der Sänger nun am 14. Mai im 2. Halbfinale an und ist damit direkter Konkurrent von Österreichs Vertreter Vincent Bueno und seiner Nummer “Alive”.

Von: APA/ag.