Bohlen lässt die Kilos purzeln

Dieter Bohlen: Kaum noch Zucker und ganz viel Sport

Dienstag, 02. Oktober 2018 | 06:44 Uhr

Kaum noch Zucker und ganz viel Sport: So ist “Pop-Titan” Dieter Bohlen (64) überflüssige Pfunde losgeworden. “Lange Zeit war ich eine regelrechte Schokoladen-Vertilgungsmaschine. Aber ich wurde wirklich immer träger. Und ich wollte nicht, dass ich vorm Spiegel morgens aussehe wie ein Sack Kartoffeln”, sagte er der Zeitschrift “Closer”.

Also habe er angefangen Sport zu machen, sechs Mal die Woche – Radfahren, Laufen oder im heimischen Fitnessstudio Schwitzen. “Ich habe außerdem Zuckerkonsum nahezu komplett eingestellt. Cola oder dickflüssige Säfte gibt’s bei mir nicht mehr. Und so verlor ich in sechs Wochen mehr als elf Kilo.”

Sein Vorbild: Entertainer Johannes Heesters, der 108 Jahre alt wurde. “Er war im hohen Alter noch echt fit, Respekt! Ich würde auch sehr gerne alt werden und fit sein. Gesundheit ist das Größte, aber auch das gibt es nicht umsonst, dafür muss man schon etwas tun.”

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Dieter Bohlen: Kaum noch Zucker und ganz viel Sport"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
m69
m69
Universalgelehrter
14 Tage 23 h

Komplimente an Dieter!

anonymous
anonymous
Superredner
14 Tage 22 h

u Botox hat er vergessen

aristoteles
aristoteles
Superredner
14 Tage 21 h

der dieter, ach deswegen die weissen zähne

wpDiscuz