Ehrung für Doris Knecht

Doris Knecht erhielt Buchpreis der Wiener Wirtschaft

Freitag, 20. April 2018 | 11:16 Uhr

Die in Wien lebende Schriftstellerin und Journalistin Doris Knecht ist am Donnerstag mit dem Buchpreis der Wiener Wirtschaft ausgezeichnet worden. Der mit 8.000 Euro dotierte Preis wurde damit bereits zum achten Mal vergeben, unter den bisherigen Preisträgern finden sich u.a. Gerhard Tötschinger, Friederike Mayröcker und Robert Seethaler.

“Doris Knecht ist mittlerweile weit über die Grenzen Österreichs bekannt und gibt damit der Wiener Buchwirtschaft ein frisches, modernes Gesicht”, so Georg Glöckler, Wiener Fachgruppen-Obmann Buch- und Medienwirtschaft. “Doris Knechts Bücher sind weder nett, noch sind sie Unterhaltung – auch wenn sie streckenweise sehr gut unterhalten – sie sind Literatur. Handfest, böse, ehrlich, unverblümt und manchmal sogar deftig – aber das ist es, was ich von Literatur erwarte”, würdigte Laudatorin Petra Hartlieb die Preisträgerin, die zuletzt den Roman “Alles über Beziehungen” veröffentlichte.

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz