Der Ex-Wrestler hat ein Jahreseinkommen von 64,5 Mio. US-Dollar

Dwayne Johnson ist bestbezahlter männlicher Schauspieler

Donnerstag, 25. August 2016 | 16:01 Uhr

Ex-Wrestler Dwayne Johnson ist laut der aktuellen Liste des “Forbes Magazine” bestbezahlter männlicher Schauspieler – mit einem Jahreseinkommen von 64,5 Mio. US-Dollar (57,24 Mio. Euro), nicht zuletzt dank der Komödie “Central Intelligence” und der “Fast and Furious”-Serie. Damit deklassierte er Jackie Chan, der dank seiner Verankerung im chinesischen Unterhaltungsmarkt auf 61 Mio. US-Dollar kam.

Platz 3 erreichte demnach Matt Damon mit immerhin noch 55 Mio. US-Dollar, nicht zuletzt dank des Erfolgs von “The Martian”. Vorjahressieger Robert Downey Jr. rutschte mit 33 Mio. US-Dollar auf Platz 8 der Liste ab – ex aequo mit Bollywoodstar Shah Rukh Khan.

Bereits Anfang der Woche hatte “Forbes” die Liste für die Schauspielerinnen veröffentlicht. “Hunger Games”-Star Jennifer Lawrence belegte dabei mit 46 Mio. US-Dollar (40,82 Mio. Euro) erneut Platz 1 als bestbezahlte Schauspielerin. Auf dem zweiten Platz landete Melissa McCarthy mit 33 Mio. US-Dollar vor ihrer Kollegin Scarlett Johansson (25 Mio. US-Dollar).

Dabei verweist “Forbes” auf den nach wie vor existierenden Geschlechterunterschied bei der Bezahlung. Demnach kamen 18 männliche Schauspieler im Zeitraum von Juni 2015 bis Juni 2016 auf ein Einkommen von mehr als 20 Mio. US-Dollar, während dies nur vier Frauen erreichten. Forbes summiert für seine Liste Einkünfte vor Steuern aus Filmen, Fernsehen und Werbung.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz