Steve Aoki am Donnerstag bei der "Opening Ceremony"

Electric Love Festival kehrt mit einigen Neuheiten zurück

Donnerstag, 30. Juni 2022 | 07:20 Uhr

Das Electric Love Festival am Salzburgring ist zurück. Nach einem kompletten Ausfall des Festivals vor zwei Jahren und einer stark verkleinerten “Boutique Edition” im vergangenen Jahr öffnet das Festival am 7. Juli wieder in gewohnter Größe seine Tore mit einem hochkarätigen Line-Up mit über 160 internationalen DJs wie Steve Aoki oder Paul Kalkbrenner.

Rund 180.000 Fans werden am zweiten Juliwochenende im Salzburger Seenland erwartet, die nach langem Warten endlich wieder vor fünf großen Bühnen auf dem Festivalgelände zu den Genres Electronic Dance Music (EDM), Harder Styles, Bass, Techno, Tech House und Hip Hop feiern können. Erstmals gibt es dieses Jahr auch einen Bereich am Fuschelsee, dem “Organics Beach”. Ein Shuttlebus bringt gegen einen Aufpreis von 20 Euro die Besucherinnen und Besucher an den See, wo sie neben der Badegelegenheit eine zusätzliche Bühne und ein Programm mit Yoga-Sessions und anderen Outdoor-Sportarten erwartet.

Traditionell eröffnet auch in diesem Jahr die so genannte “Warm-Up-Party” am Mittwoch das Festival. Auf der Mainstage eröffnen dann am Donnerstag Vize, Alan Walker, Kygo, Felice, Don Diablo, Steve Aoki und Armin van Buuren mit der “Opening Ceremony”. Neu in diesem Jahr ist für alle Fans von härteren Beats die “Hard Dance Factory Stage”, wo drei Tage lang Harder Styles aufgelegt wird. Zu den Highlights am Freitag zählen vor allem die Sets von Timmy Trumpet sowie Dimitri Vegas & Like Mike, die gemeinsam auf der Hauptbühne stehen werden. Aus gesundheitlichen Gründen musste kurzfristig Gigi D’Agostino absagen, der am Samstag vor Paul Kalkbrenner aufgelegt hätte.

Zum Schluss gibt es auch dieses Mal am Samstag die große “Closing Ceremony”. Sollte es das Wetter zulassen, beendet auch in diesem Jahr wieder ein großes Feuerwerk das dreitägige Festival. Kurzentschlossene sollten sich nicht zu viel Zeit lassen. Die Festivalpässe sind bereits ausverkauft, ein geringes Kontingent an Tagespässen ist aber noch verfügbar.

( S E R V I C E – Das gesamte Line-Up sowie Tickets unter www.electriclove.at )

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz