Lugner freut sich über komplizierten Gast

Elle Macpherson lehnte Lugner-Menü ab

Sonntag, 17. Februar 2019 | 11:32 Uhr

Richard Lugners Gast für den Wiener Opernball am 28. Februar, das ehemalige Supermodel Elle Macpherson, hat den Menü-Vorschlag für das Dinner vor dem Fest gleich einmal abgelehnt. Der Grund “The Body” ist überzeugte Veganerin. “Sie meint, dass sie dadurch schön bleibt”, meinte der Baumeister. Auch das Alternativmenü mit Sashimi kann der Baumeister jetzt alleine essen.

“Das ist ja ebenfalls tierisch. Sie legt darauf Wert, dass die Ernährung zur Darmgesundheit beiträgt”, wusste Lugner am Sonntag gegenüber der APA. Anstelle von “Thunfischbauch mit Yuzu, Avocado & Seegras” oder “Rindsfilet mit Champignons, Sellerie & Trüffel” serviert Toni Mörwald nun “Gepickelten Eisbergsalat mit Kohlrabi, Dillöl & Chiasamen”.

Der Baumeister und sein Supermodel können sich zudem “Champignons mit Röstzwiebeln, Erdäpfelcreme & Perigord Trüffel” sowie “Geschmorte Karotten mit Miso, Buchweizen & Chinakohl” schmecken lassen. “Wir warten nun darauf, ob das vorgeschlagene Menü den Ernährungsanforderungen von Elle Macpherson entspricht”, meinte Lugner.

Doch nicht nur beim Essen, sondern auch bei ihrer Anreise ist “The Body” offenbar nicht ganz einfach. Da sie unbedingt eine Nacht in London bleiben will, hat Lugner einen Flug für Sonntag vorgesehen, damit sie am Dienstag ausgeruht weiter nach Wien reisen kann. “Das hat sie abgelehnt”, sagte der Baumeister. Stattdessen überlegt sie erst am Montag von den USA nach London fliegen. “Das ist natürlich knapp. Wir haben ihr jetzt eine Frist bis morgen gesetzt, dann muss sie sich entscheiden. Einer der Flüge ist nämlich bereits ausgebucht”, meinte Lugner.

Von: apa