"Derzeit fühlen wir uns alle großartig und stark", sagte Gillan

Ende von Deep Purple nicht festgelegt

Mittwoch, 29. August 2018 | 09:40 Uhr

Ein Karriere-Ende der englischen Hardrock-Legende Deep Purple ist trotz laufender Abschieds-Tournee noch nicht absehbar. “Wir haben entschieden, von einer langen Abschieds-Tour zu sprechen. Wann diese genau endet, haben wir nicht festgelegt. Derzeit fühlen wir uns alle großartig und stark”, sagte Sänger Ian Gillan im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Das sah vor ein paar Jahren noch anders aus. “Wir mussten uns alle mit irgendwelchen Krankheiten herumschlagen. Wir werden schließlich nicht jünger”, erklärte der 73-jährige Gillan die Beweggründe für das geplante Laufbahn-Ende.

Ende August bringt der gebürtige Londoner eine neues Album raus. Auf “Ian Gillan & The Javelins” covern Gillan und alte Weggefährten Klassiker ihrer Jugendhelden wie Chuck Berry, Howlin Wolf, Jerry Lee Lewis oder Ray Charles. In den frühen 1960er Jahren sammelte Gillan erste Erfahrungen als Sänger, bevor er später mit Deep Purple Weltruhm erlangte.

Von: APA/dpa