Meghan erzielte außergerichtliche Einigung (Archivbild)

Erfolg für Meghan: Fotoagentur darf keine Bilder mehr machen

Freitag, 18. Dezember 2020 | 16:14 Uhr

Herzogin Meghan hat sich in einem Streit mit einer auf Prominente fokussierten Fotoagentur durchgesetzt. Die britische Agentur, die derzeit wegen Zahlungsunfähigkeit ein Insolvenzverfahren durchläuft, habe sich verpflichtet, keine Bilder mehr von der früheren US-Schauspielerin und ihrer Familie, Prinz Harry und dem gemeinsamen Sohn Archie, zu machen. Das teilte Meghans Anwältin am Freitag einem Gericht in London mit, ein Anwalt der Gegenseite bestätigte die Abmachung.

Ein Sprecher von Meghans Anwaltskanzlei sagte: “Diese Einigung ist ein klares Zeichen, dass rechtswidriges, übergriffiges und aufdringliches Paparazzi-Verhalten nicht toleriert wird und dass das Paar solche Vorfälle ernst nimmt – so wie es jede Familie tun würde.” Der Streit war an Bildern entbrannt, die die Agentur von Meghan und Archie im Jänner in einem Park in Kanada gemacht hatte. Die Herzogin hatte betont, es habe sich um einen privaten Familienausflug in einer abgelegenen Gegend gehandelt, an dem kein öffentliches Interesse bestanden habe.

Noch nicht entschieden ist ein Verfahren gegen das US-amerikanische Schwesterunternehmen der Agentur.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Erfolg für Meghan: Fotoagentur darf keine Bilder mehr machen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
1 Monat 6 Tage

Seltsam. Die will doch fotografiert werden. So oft und so viel als möglich.

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 6 Tage

und das hat sie dir höchstpersönlich mitgeteilt, oder?

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 5 Tage

Och bin mir fast sicher, dass die zwei einfach ihre Ruhe haben und sich ihr eigenes Leben aufbauen wollen.
Hoffentlich gelingt es ihnen. Wenn man bedenkt, welch gemeine Kommentare hier schon abgelassen werden (die sie gottseidank sicher nicht lesen), dann will ich nicht wissen, was die sonst so zu hören kriegen.
Ich wünsche, dass ihnen der Rückzug gelingt.

Ars Vivendi
1 Monat 5 Tage

Da geht es nicht um die Fotos, sondern um die 💰💰💰 dafür. Irgendwie muss der “Müßiggang” ja finanziert werden.

wpDiscuz