Kirchliche Trauung in Hannover

Ernst August von Hannover und Malysheva kirchlich getraut

Samstag, 08. Juli 2017 | 14:57 Uhr

Welfenprinz Ernst August von Hannover und die Designerin Ekaterina Malysheva sind jetzt auch kirchlich verheiratet. Die Trauung fand am Samstag in der Marktkirche in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover statt. Nach der Trauung, zu der nach Angaben der Stadt 600 Gäste geladen waren, zeigte sich das frisch vermählte Paar den wartenden Schaulustigen.

In einer historischen Kutsche fuhren der Erbprinz und seine Frau am Nachmittag nach Herrenhausen. In der Galerie Herrenhausen hatte das Brautpaar seine Gäste zu einem Empfang geladen, bevor am Abend die private Familienfeier auf Schloss Marienburg stattfinden sollte. Bereits am Donnerstag hatten der Welfenprinz und Malysheva im Neuen Rathaus der Stadt standesamtlich geheiratet.

Ernst August ist der ältere Sohn seines gleichnamigen Vaters. Zuletzt hatte ein Streit zwischen den beiden für Schlagzeilen gesorgt. Der 63 Jahre alte Ernst August von Hannover habe von seinem Sohn die Rückgabe einer Schenkung gefordert, hatte ein Sprecher der Anwaltskanzleien des Vaters nach einem entsprechenden Bericht des deutschen “Handelsblatts” mitgeteilt. Die Welfen zählen zu den ältesten Adelsgeschlechtern Europas. Von 1714 bis 1837 saßen die Herrscher von Hannover auch auf dem Thron von Großbritannien und Irland.

Von: APA/dpa/ag

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ernst August von Hannover und Malysheva kirchlich getraut"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 11 Tage

muss man die 2 kennen ???

Sag mal
Sag mal
Superredner
1 Monat 11 Tage

Er hätte auf Seinen Vater hören sollen…

wpDiscuz