Meghan Markle will "Land und Leute Großbritanniens kennenlernen"

Erster Auftritt von Harry und Meghan nach Verlobung

Freitag, 01. Dezember 2017 | 14:09 Uhr

Hunderte Menschen haben Prinz Harry und Meghan Markle bei ihrem ersten gemeinsamen Auftritt seit der Ankündigung ihrer Heirat in Empfang genommen. Das frisch verlobte Paar traf am Freitag im mittelenglischen Nottingham ein und begrüßte seine Anhänger. Anschließend besuchten sie eine Veranstaltung einer Organisation für Aids-Kranke und eine Schule, die sich gegen Jugendkriminalität engagiert.

“Frau Markle kann es kaum erwarten, all die jungen Leute zu treffen, von denen Prinz Harry ihr erzählt hat”, erklärte Jason Knauf, Sprecher des Prinzen, vor dem Auftritt. Schon vor ihrer nunmehr 16-monatigen Beziehung zu Harry hatte sich Markle politisch engagiert. Sie nahm an Kampagnen von Hilfsorganisationen teil und tritt regelmäßig im Namen der UNO für Frauenrechte ein.

Knauf betonte, der 33-jährige Prinz sei der Stadt Nottingham sehr verbunden und wolle seine Verlobte unbedingt den Bewohnern vorstellen. “Das ist wundervoll, absolut fantastisch!”, sagte die 81-jährige Irene Hardman, während sie auf die Ankunft des Paares wartete.

Der Besuch in Nottingham ist der erste auf einer langen Liste von öffentlichen Auftritten vor der Hochzeit in Windsor Castle im kommenden Mai. Bei der Bekanntgabe der Verlobung am Montag hatte Markle gesagt, sie wolle Land und Leute Großbritanniens kennenlernen.

Die geschiedene Kalifornierin, die außer als Schauspielerin auch als Designerin und Bloggerin arbeitete, muss ihr Leben nun stark umkrempeln. Sie werde nicht mehr schauspielern und sich auf gemeinnützige Projekte konzentrieren, kündigte die 36-Jährige an.

Von: APA/ag.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz