Autobiografischer Roman erscheint am 9. März

Erster Mann von Königin Letizia veröffentlicht Buch

Montag, 26. Februar 2018 | 19:49 Uhr

Der erste Ehemann der spanischen Königin Letizia, Alonso Guerrero, veröffentlicht einen autobiografischen Roman. Das Buch mit dem Titel “El amor de Penny Robinson” (Die Liebe der Penny Robinson) werde am 9. März in die Geschäfte kommen, teilte der Verlag Berenice am Montag mit.

Die Mitteilung sorgte in Spanien für Aufsehen: Der 55 Jahre alte Schriftsteller und Spanisch-Lehrer hatte über seine langjährige Beziehung zur heutigen Gattin von König Felipe VI. bisher all die Jahre Stillschweigen gewahrt. Das Buch werde “die Verwandlung eines Mannes mit einem sehr ruhigen Leben zur Medienfigur” erzählen, heißt es seitems des Verlags, der hinzufügt: “Aufgrund der Tatsache, dass er mit der Frau verheiratet gewesen war, die zur Königin von Spanien werden sollte, wurde der Mann von der Regenbogenpresse verfolgt, die ihm nicht nur Erzählungen, sondern auch Stücke seiner Person entreißen wollte.”

Guerrero habe gespürt, dass er seine Erfahrungen niederschreiben musste. Auf etwas mehr als 200 Seiten erzähle er deshalb nun, “was er damals alles erlebt hat und vor allem, wie er es erlebt hat”. Der Autor habe dabei denjenigen, “die etwas mehr als nur Erzählungen suchen, auch ein literarisches Werk” bieten wollen, hieß es.

Die heute 45 Jahre alte Letizia lernte ihren ersten Ehemann in der Schule kennen, als sie von Guerrero am Madrider Instituto Ramiro de Maeztu unterrichtet wurde. Die beiden waren ungefähr zehn Jahre lang ein Paar, bevor sie 1998 standesamtlich heirateten. Die Ehe hielt nur ein knappes Jahr. 2004 heiratete die Journalistin Letizia Ortiz dann den damaligen Kronprinzen Felipe. 2014 wurde Letizia mit der Thronbesteigung ihres Ehemannes zur Königin von Spanien.

Von: APA/dpa